Ihr Zahnarzt für professionelle Zahnreinigung Frankfurt

 

Die professionelle Zahnreinigung ist in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt am Main ein wesentlicher Bestandteil zur Prävention von Karies und Parodontitis. Öfters wird sie auch mit dem Begriff „Zahnprophylaxe“ in Verbindung gebracht.

Werden die Zahnbeläge nicht regelmäßig gründlich entfernt, reizen sie das Zahnfleisch und führen zu einer Entzündung. Zähne werden angegriffen – Karies entsteht. Daher sorgt eine regelmäßige Prophylaxe für gesunde und schöne Zähne.

Es ist also eine Maßnahme der Zahngesundheit und -ästhetik gleichermaßen. Das Entfernen von Zahnbelägen, die durch noch so gründliches Zähneputzen nicht verschwinden, vermeidet Reizungen und Entzündungen des Zahnfleisches.

Eine zahnmedizinische Fachangestellte entfernt dabei harte und weiche Beläge, poliert die Zähne und nimmt ihre Fluoridierung vor. Auch eine Mundhygieneberatung gehört zur Professionellen Zahnreinigung, mit der sich gelbe Zähne deutlich aufhellen lassen. In unsere Zahnarztpraxis in Frankfurt beraten wir sie gründlich über das Thema PZR.

Die Behandlung wird von unserer qualifizierten zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) durchgeführt und umfasst mehrere Schritte:

  • Entfernung von harten und weichen Belägen auf den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen
  • Politur aller Zähne, um die Oberfläche zu glätten und Verfärbungen zu entfernen
  • Fluoridierung der Zähne
  • Mundhygieneberatung mit individuellen Empfehlungen
  • Festlegung des Intervalls zur nächsten professionellen Zahnreinigung

Zusätzlich bieten wir für Kinder ein Prophylaxeprogramm an. Das Erlernen der Mundhygiene, die Reinigung und das Versiegeln der Zähne zur Karies vorsorge stehen im Vordergrund.

Dieses Prophylaxeprogramm wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Worauf müssen Sie nach eine Professionellen Zahnreinigung achten.

Nach der Professionellen Zahnreinigung sind die Zahnflächen einige Stunden besonders anfällig für neue Verfärbungen. Wir empfehlen deshalb folgende Maßnahmen:

  • 1 Stunde nichts essen und nur Wasser trinken
  • 8 Stunden nicht rauchen
  • folgende Lebensmittel vermeiden (Kaffee, Tee, Wein, Cola, Karotten etc.)